München

So verschaffen sich Berufseinsteiger Respekt

Als Berufs-Neuling für voll genommen zu werden, kann mühsam sein. Damit man nicht für immer als „der Neue” abgestempelt wird, braucht es neben ein wenig Anstrengung eine gute Portion Gelassenheit.
Wohlfühlen ist wichtig
Wer noch neu ist im Berufsleben, wird oftmals nicht für voll genommen. Wichtig ist, nicht extra erwachsen wirken zu wollen - sondern, sich wohlzufühlen. Foto: Christin Klose
Es kann frustrierend sein: Gerade hat man die Uni oder die Ausbildung abgeschlossen, hat einen Job gefunden, startet voller Motivation - und stellt dann fest, dass einen Kollegen, Kunden oder Klienten manchmal gar nicht als vollwertigen Mitarbeiter wahrnehmen. Die wichtigsten Ratschläge für Berufseinsteiger - damit dumme Sprüche, Unsicherheit und Übergangenwerden schnell der Vergangenheit angehören. Tipp 1: Das Schauspielern lassen „Extra erwachsen wirken geht schief, und zwar mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit”: Beraterin Christina Binsmaier aus München lässt keinen Zweifel daran, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen