Egoismus oder Teamplay: Was einen im Job weiterbringt

Teamplayer oder alleine?       -  Unternehmen schätzen Mitarbeiter, die grundsätzlich auch auf die anderen gucken.
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn | Unternehmen schätzen Mitarbeiter, die grundsätzlich auch auf die anderen gucken.

Sie wollen Karriere machen? Na, dann fahren Sie mal die Ellenbogen aus, Sie werden sie brauchen. Gilt das tatsächlich heute noch? Wer kommt wirklich im Arbeitsleben weiter, die Egoisten oder die Teamplayer? Die Ego-Zeit sei vorbei, meint Prof. Jens Weidner, Team-Arbeit dagegen extrem wichtig. „Als Ego-Shooter löst man keine komplexen Aufgaben mehr”, sagt der Autor und Management-Trainer. Melanie Kohl registriert ebenfalls einen Wandel in Unternehmen. Man könne heutzutage durchaus erfolgreich sein, indem man andere erfolgreich mache. Schließlich würden glückliche Mitarbeiter gerne mehr leisten, ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung