Oft Gesundheitsprobleme und Sicherheitsmängel im Homeoffice

Arbeiten im Homeoffice       -  Im Homeoffice arbeiten viele Beschäftigte an einem nicht-ergonomischen Arbeitsplatz. Laut einer neuen Umfrage sind oft gesundheitliche Probleme die Folge.
Foto: Fabian Strauch/dpa | Im Homeoffice arbeiten viele Beschäftigte an einem nicht-ergonomischen Arbeitsplatz. Laut einer neuen Umfrage sind oft gesundheitliche Probleme die Folge.

Die Corona-Krise hat dem Homeoffice einen gewaltigen Aufschwung beschert: Doch der Boom hat auch Schattenseiten. Jeder dritte Homeoffice-Nutzer klagt einer aktuellen Umfrage zufolge über gesundheitliche Probleme wegen eines nicht-ergonomischen Arbeitsplatzes daheim. Gleichzeitig macht sich das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) darüber Sorgen, dass viele Unternehmen die mit dem Homeoffice gestiegenen Risiken von Cyberangriffen vernachlässigen. Gesundheitsprobleme durch nicht-ergonomischen Arbeitsplatz Thema Gesundheit: In einer Erhebung des Forschungsinstituts Forsa im Auftrag des ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!