30 grenzüberschreitende Studiengänge im Südwesten

Universität Esch-Belval       -  Zum Verbund der Universität der Großregion gehört auch der Universitätsstandort Esch-Belval in Luxemburg.
Foto: Harald Tittel/dpa | Zum Verbund der Universität der Großregion gehört auch der Universitätsstandort Esch-Belval in Luxemburg.

Der Verbund der Universität der Großregion bietet bereits 30 grenzüberschreitende Studiengänge an. Ob internationales Management, Border Studies, Deutsches und Französisches Recht oder Theaterwissenschaften. An den Bachelor- oder Masterstudiengängen sind mindestens je zwei der sieben Partnerhochschulen in Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Luxemburg, Ostbelgien und Lothringen in Frankreich beteiligt. „Wir wollen den Verbund Schritt für Schritt gemeinsam weiterentwickeln”, sagte der Trierer Professor Michael Jäckel, der gerade an die Spitze der Uni der Großregion (UniGR) gewählt wurde. Dazu gehöre auch der Ausbau ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!