Darf mein Arbeitgeber den Kollegen mein Gehalt preisgeben?

Datenschutz betrifft auch das Gehalt       -  Arbeitgeber dürfen das Gehalt ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anderen Personen nicht preisgeben. Es gibt allerdings eine Ausnahme.
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn/Illustration | Arbeitgeber dürfen das Gehalt ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anderen Personen nicht preisgeben. Es gibt allerdings eine Ausnahme.

Kommen ungleiche Gehälter ans Tageslicht, kann dies zu Unmut und Konflikten zwischen Team-Mitgliedern führen. Aber darf der Arbeitgeber die Höhe meines Gehalts überhaupt gegenüber Dritten preisgeben? Nein. „Schon aus Datenschutzgründen darf der Arbeitgeber mein Gehalt nicht ohne weiteres öffentlich kundtun”, so Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin. Der Arbeitgeber dürfe die Gehälter der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter also zum Beispiel nicht einfach am Schwarzen Brett veröffentlichen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung