Köln

Rezept für Obatzda-Kartoffeln mit Radieschen-Vinaigrette

Bald ist's soweit: Das Oktoberfest startet. Es wird schon längst nicht mehr nur in Bayern gefeiert. Aber egal wo: Zu einer Maß Bier gehört eine gute Grundlage. Wie wäre es statt einer Schweinshaxe mal mit diesen leckeren Obatzda-Kartoffeln?
Ein bisschen Oktoberfest-Feeling gefällig? Foodbloggerin Julia Uehren empfiehlt dafür warme Pellkartoffeln, gefüllt mit selbst gemachtem Obatzda. Sie schmecken deftig-würzig - und sind definitiv sättigend. Durch die Radieschen-Vinaigrette erhalten die Kartoffeln einen gewissen Pfiff und schmecken frisch und leicht. Kategorie: Hauptspeise Zutaten für 4 Portionen: 4 große Kartoffeln Für den Obatzda: 200 g kräftiger Camembert (z.B. Rustique), 1 EL weiche Butter, 4 Frühlingszwiebeln, 2 TL Paprikapulver, 1-2 TL Kümmelsamen, Salz und Pfeffer Für die Vinaigrette: 6 Radieschen, 1/2 Bund Schnittlauch, 3 EL ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen