Auf der Sommerterrasse: Kleine Köstlichkeiten zum Rosé

Rillettes vom gebeizten Lachs       -  Zu trockenem Rosé passen Rillettes vom gebeizten Lachs. Zum dem Brotaufstrich passen etwas Salatgarnitur und Toastecken.
Foto: Deutsches Weininstitut/dpa-tmn | Zu trockenem Rosé passen Rillettes vom gebeizten Lachs. Zum dem Brotaufstrich passen etwas Salatgarnitur und Toastecken.

Ein eisgekühlter Rosé, der die Gläser von außen perlen lässt. Das sieht aus wie ein Sonnenuntergang im Glas und schmeckt nach wunderbarer Leichtigkeit. Nur sollte dieser Moment bloß nicht von einem schweren Essen getrübt werden. Ein paar leichte Häppchen, das wäre jetzt genau das Richtige. Doch was passt eigentlich zum Rosé? „Fast alles, was auch farblich passend mit roséfarbenen Wein harmoniert”, fasst Ernst Büscher als Faustregel zusammen. Dem Sprecher des Deutschen Weininstituts ( DWI ) fallen sofort Häppchen mit Lachs, Shrimps, gegrilltem Hühnchen oder Himbeeren ein.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung