Aus Brotresten wird Brotsalat

Mal wieder die zwei Brötchen vom Vortag nicht gegessen? Auch das liegengebliebene Baguette ist zum harten Knüppel mutiert? Und den pappigen Kanten Brot von vorgestern will auch keiner mehr? „All die Brotreste sind viel zu schade für die Tonne. Daraus lässt sich prima ein italienischer Brotsalat machen”, schlägt Oecotrophologin Monika Bischoff vor. Die Leiterin des Zentrums für Ernährungsmedizin und Prävention am Krankenhaus Barmherzige Brüder in München erklärt, wie man schnell vier Portionen „Panzanella” zubereitet: 1. 250 Gramm Brot, egal welches, werden in dünne Scheiben geschnitten ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung