Ingwer schmeckt - ist aber kein Allheilmittel

In den Tee, in die Suppe, ins Curry oder kandiert - Ingwer spielt in der Ernährung nicht nur einen Nebenpart. Kein Wunder: Die Knolle gibt Gerichten ein besonderes Aroma. Darüber hinaus soll die Knolle auch eine positive Wirkung für die Gesundheit haben. Das liegt an ihren vielfältigen Inhaltsstoffen. „Ingwer enthält nachweislich über 100 verschiedene Substanzen”, sagt Prof. Johannes Georg Wechsler. Der Münchner Facharzt für Innere Medizin und Ernährungsmedizin ist Präsident des Bundesverbands Deutscher Ernährungsmediziner (BDEM). Einen Liter Ingwertee am Tag Die Stoffe sollen anti-entzündlich, ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung