Köln

Rezept für Blätterteigstangen-Trio

Ob als Mitbringsel fürs Buffet oder für einen gemütlichen Fernsehabend zu Hause: Diese Knabberstangen aus Blätterteig sind im Handumdrehen fertig.

Ich empfehle dafür gleich ein Trio, bei dem die Stangen unterschiedlich gewürzt sind. Das bietet für jeden Geschmack etwas. Eine leichte Würze enthalten die Blätterteigstangen, weil sie alle mit frisch geriebenem Parmesan überbacken werden.

Mein Highlight sind die Knabberstangen, um die am Ende noch Prosciutto gewickelt wird. Aber auch die Kombination aus gerösteten Sesamkörnern und Schwarzkümmel-Samen schmeckt spannend. Für die Kräuter-Knusperstangen eigenen sich frischer Thymian, Oregano oder Rosmarin.

Zutaten für etwa 15 Blätterteigstangen:

1 Ei,

1 Packung frischer Blätterteig (275 g),

3 EL fein geriebener Parmesan,

Salz,

1 EL frische Kräuter,

z.B. Thymian,

Oregano oder Rosmarin,

1 TL geröstete Sesamkörner,

1 TL Schwarzkümmel,

3 Scheiben Prosciutto

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 210 Grad vorheizen (Ober-/Unterhitze).

2. Das Ei aufschlagen, verquirlen und den Blätterteig von beiden Seiten damit einpinseln.

3. Den Blätterteig in etwa 1,5-2 cm breite Streifen schneiden.

4. Die Teigstreifen oben und unten festhalten und zweimal gegeneinander eindrehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

5. Alle Teigzöpfe leicht mit dem geriebenen Parmesan bestreuen und leicht salzen. Ein Drittel der Teigzöpfe mit etwas mehr Parmesan bestreuen.

6. Ein Drittel der Teigzöpfe mit frischen Thymianblättchen (oder Oregano oder gehacktem Rosmarin), ein Drittel mit Sesamkörnern und Schwarzkümmel-Samen bestreuen. Alles leicht andrücken.

7. Die Blätterteigstangen auf der mittleren Schiene im Backofen für 10 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

8. Den Prosciutto in 1,5-2 cm breite Streifen schneiden.

9. Nach dem Abkühlen die Blätterteigstangen, auf denen etwas mehr Parmesan ist, mit dem Prosciutto umwickeln.

Mehr Rezepte auch unter loeffelgenuss.de

© dpa-infocom, dpa:210316-99-847356/4

Themen & Autoren / Autorinnen
Oregano
Rosmarin
Thymian
Würzen
Zutaten
Überbacken
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!