So zaubert man die Popcornschale zum Auffuttern

Kinofeeling Popcornschale zum Auffuttern       -  Kann man restlos verputzen: Nach den Popcorns lässt sich auch die Schale aus weißer Kuvertüre und Popcorn aufessen.
Foto: Julia Hoersch/ZS/dpa-tmn | Kann man restlos verputzen: Nach den Popcorns lässt sich auch die Schale aus weißer Kuvertüre und Popcorn aufessen.

Wie holt man sich Kinofeeling aufs heimische Sofa? Ganz einfach: Mit Popcorn und einer Popcornschale zum Auffuttern. Das ist vor allem für Kinder der Knaller. Weil es so einfach ist, können sie den leckeren Hingucker sogar selbst mit zubereiten. Mit Wasserbad und Schüssel-in-Schüssel-Trick Wie das geht, erklärt Buchautorin Christiane Kührt in „Die Schule der magischen Tiere - das Kochbuch”. „Dazu braucht man neben 120 g von seinem Lieblingspopcorn und 500 g weißer Kuvertüre nur noch zwei unterschiedlich große Schüsseln, eine Metallschüssel fürs Schmelzen der Kuvertüre über dem Wasserbad und einen Kochtopf”, ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!