Strengere Regeln für Druckfarben bei Lebensmittelpackungen

Zum Schutz vor Gesundheitsrisiken gibt es künftig strengere Vorgaben für Aufdrucke von Lebensmittelverpackungen. In Farben dürfen nur noch chemische Stoffe verwendet werden, die auf einer Liste mit erlaubten Substanzen stehen. Einer entsprechenden Verordnung der geschäftsführenden Bundesministerin Julia Klöckner stimmte der Bundesrat nun zu. Das sei „ein großer und wichtiger Schritt für mehr Verbraucherschutz”, sagte die CDU-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur.