WÜRZBURG

Aus alt mach neu: Nachhaltig und schick im Garten wohnen

Aus Euro-Paletten, Wasserkästen oder Plastikrohren können im Handumdrehen mit etwas Geschick neue Gartenmöbel werden. Wir zeigen, wie das geht.
Kräuterwand• Man benötigt eine Euro-Palette, Bohrmaschine, schmale Latten, Schrauben, etwas Vlies oder Teichfolie, Tafelfolie, Kreide, Kies und Erde. Foto: Stefan Pompetzki
Wegwerfen war gestern, Wiederverwerten ist die Zukunft: Upcycling ist einer der großen Trends im Wohn- und auch im Gartenbereich. Genau wie in der Mode geht es dabei um die Wiederverwertung und das Aufwerten von Abfall oder anderen alten Gegenständen, die in komplett neue Produkte umgewandelt werden. Studierende der Staatlichen Meister- und Technikerschule an der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim (Lkr. Würzburg) haben aus Plastikrohren, Euro-Paletten, Wasserkästen und vielem mehr kreative Gartenmöbel gestaltet. Zu sehen gab es diese jetzt bei der Landesgartenschau in Würzburg. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen