Wuppertal/Potsdam (dpa/tmn)

Farbenfrohe Primeln über Jahre erhalten

Primeln sind eigentlich ein klassischer Wegwerfartikel. Man kauft sie im Winter gerne wegen ihrer farbenfrohen Blüten, aber die Pflanzen sind anspruchsvoll und verblühen nach wenigen Wochen. Aber: Die Pflanzen können tatsächlich über viele Jahre im Garten wachsen.
Hohe Schlüsselblume
Primeln erblühen zum Winterende auffallend farbenprächtig. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Primeln (Primula-Elatior-Hybride) erblühen zum Winterende so farbenprächtig, dass sie wie ein Fremdkörper im noch kargen, braunen Beet vor fahlgrauem Himmel wirken. Wie übrig gebliebenes Konfetti nach einem Karnevalsumzug. Im Zimmer aber ist das etwas ganz anderes: Hier ersetzen die kleinen Rosetten schon mal den Blumenstrauß, zumal sie derzeit meist sehr günstig im Handel angeboten werden. Doch die Kultur der Primel im Haus ist nicht ganz einfach. Sie bekommt in dieser Jahreszeit in geschlossenen Räumen oftmals zu wenig Licht und zu viel Wärme. Ursprünglich hatten die Primeln ihren Platz in den ...