Mühlheim (dpa/tmn)

Schnittlauch und seine vielen Geschwister

Eines der frühen Gartenkräuter, die man antreiben kann, ist der Schnittlauch. Er zählt zu den Allium-Gewächsen, zu denen einige andere Leckereien gehören.
Schnittlauch-Setzlinge
So vorkultivierter Schnittlauch aus dem Handel ist bereits ein gutes Jahr lang gewachsen. Foto: Andrea Warnecke
Schnittlauch gehört zu den ersten Köstlichkeiten des Frühlings. Denn das Würzkraut schiebt als eines der ersten im Gemüse- und Kräuterbeet frische Triebe aus der Erde. Das milde, zwiebelartige Aroma ist in den frühen Wochen besonders intensiv und weckt nach dem Winter die müden Geister. „Die Pflanzen, die im Handel sind, werden über ein gutes Jahr vorkultiviert”, erläutert André Segler, Gärtner aus Langenberg (NRW). Die Blatthalme sind nach der Aussaat zunächst recht dünn, und es mangelt ihnen meist an Standfestigkeit. So werden die Pflanzen bis zum Herbst vorkultiviert und anschließend gekühlt, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen