Frankfurt/Main (dpa/tmn)

Zimmerpflanzen sind der Wohntrend 2018

Es gibt einen Hype um Zimmerpflanzen. Neu ist an der Kultur von Kaktus und Gummibaum im Wohnraum nichts, aber das Grün war bisher eher schönes Beiwerk als hippes Must-have.
Geschirr mit Kaktus-Motiv
Wie sich die Hersteller die aktuellen Wohntrends vorstellen, zeigen sie an ihren Ständen: Boltze dekoriert diesen auf der Ambiente in Frankfurt über und über mit Pflanzen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Zimmerpflanzen sind ein Wohntrend. Das mag etwas verwunderlich klingen, denn neu ist an Pflanzen im Raum schließlich nichts. Doch auf der internationalen Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt am Main (bis 13. Februar) wird deutlich: Es soll so grün wie noch nie zu Hause werden. Möglich macht das eine breite Produktpalette, die 2018 in die Läden kommen soll. Allerdings kommt der Trend zur Zimmerpflanze weder überraschend, noch ist er vollständig neu. Seit einigen Jahren schon wächst das Interesse der Menschen am Hobbygärtnern auf Balkon, Terrasse und im Garten. Ein Fokus auf gesunde Ernährung und nachhaltiges ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen