Stuttgart

Krebsraten steigen ungebremst

Was war das für ein toller Sommer - mit Sonne satt seit April. Der ein oder andere Sonnenbrand mag da schnell vergessen sein. Die Haut aber vergisst nicht. Ärzte warnen.
Gefährlicher Sommer für die Haut
Sonnencreme beugt Hautkrebs vor. „Ein Irrglaube”, warnt der Tübinger Hautkrebsexperte Garbe. Die Haut könne durch Sonnenschutzmittel nicht komplett vor Hautkrebs geschützt werden. Foto: Stephanie Pilick
Lichtschutzfaktor 50, ordentlich Sonnencreme schützt ja vor Hautkrebs - gerade in diesem Supersommer mit Sonne satt seit April. „Ein Irrglaube”, warnt der Tübinger Hautkrebsexperte Claus Garbe. Es sei nicht so, dass die Haut durch Sonnenschutzmittel komplett vor Hautkrebs geschützt werden könne. „Vor Sonnenbrand ja, vor Hautkrebs nicht.” Schon sehr niedrige Dosen UV-Strahlung verursachten Veränderungen des Erbguts in der Haut, die das Krebsrisiko vergrößern können. „Sobald die Haut braun wird, sind schon Mutationen ausgelöst.” Garbe, Mediziner an der Eberhard Karls ...