Corona-Impfungen: Wie lange hält der Schutz?

Corona-Impfung       -  Wie lang hält der Schutz der Corona-Impfung an? Neue Daten zeigen, dass der Schutz vor schweren Krankheitsverläufen auch ein halbes Jahr nach der Impfung noch sehr hoch ist.
Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild | Wie lang hält der Schutz der Corona-Impfung an? Neue Daten zeigen, dass der Schutz vor schweren Krankheitsverläufen auch ein halbes Jahr nach der Impfung noch sehr hoch ist.

Wie lange hält der Schutz der Corona-Impfungen an? Diese Frage beschäftigt viele Menschen, lässt sich aber nicht einfach beantworten. Einerseits zeigt die steigende Zahl von Impfdurchbrüchen - symptomatische Sars-CoV-2-Infektionen trotz vollständiger Impfung -, dass die Impfungen nicht dauerhaft vor Covid-19 schützen. Andererseits verhindern sie aber zuverlässig schwere Krankheitsverläufe, wie Experten betonen - und Daten zeigen. Zunächst stellt sich die Frage, was ein Impfschutz überhaupt ist.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung