Die zwei Gesichter des Alleinseins

Alleinsein       -  Ganz allein - nicht nur in Zeiten der Corona-Krise? Das muss nicht schlecht sein, sagen Experten.
Foto: Christin Klose/dpa-tmn | Ganz allein - nicht nur in Zeiten der Corona-Krise? Das muss nicht schlecht sein, sagen Experten.

„Das Alleinsein gehört zum Menschen dazu wie alles andere auch”, sagt die Gesundheitspsychologin Sonia Lippke. Manche genießen dieses Gefühl und sind sich seiner Vorteile bewusst. Andere ertragen es kaum. „Aber Angst muss es einem nicht machen”, so die Professorin, die an der Jacobs University Bremen unterrichtet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!