Schlaganfällen Schritt für Schritt vorbeugen

Moderat bewegen       -  Die Empfehlung ist, sich mindestens 150 Minuten in der Woche moderat zu bewegen.
Foto: Christin Klose/dpa-tmn | Die Empfehlung ist, sich mindestens 150 Minuten in der Woche moderat zu bewegen.

Bewegung ist die beste Medizin: Wer mehr davon ins eigene Leben bringt, kann vielen Erkrankungen vorbeugen - auch Schlaganfällen. Doch wie viel Aktivität muss es sein? Friederike Prisett, Gesundheitswissenschaftlerin bei der Deutschen Schlaganfall-Hilfe, erklärt im Interview, warum es schon mal ein sehr guter Anfang ist, zu Fuß zum Bäcker zu gehen. Sportvereine und Fitnessstudios haben in der Pandemie Mitglieder verloren. Viele Menschen haben sich offenbar weniger bewegt. Was bedeutet das fürs Schlaganfallrisiko? Frederike Prisett: Bewegung wirkt wichtigen Risikofaktoren wie zum Beispiel Bluthochdruck und ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!