Düsseldorf

So werden Sie Fremdkörper im Auge wieder los

Frau blickt in Spiegel       -  Wenn ein Insekt im Auge gelandet ist, sind Ausspülen und bewusstes Blinzeln die richtigen Mittel, um den Fremdkörper wieder loszuwerden.
Wenn ein Insekt im Auge gelandet ist, sind Ausspülen und bewusstes Blinzeln die richtigen Mittel, um den Fremdkörper wieder loszuwerden. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Staub und Insekten können einem die Fahrradtour gründlich vermiesen. Landen Partikel davon im Auge, ist die Bindehaut im Bereich der Augenlider schnell gereizt.

Der Körper helfe sich dann zunächst selbst, erklärt der Berufsverband der Augenärzte Deutschland. Das Auge beginne zu tränen, um den Fremdkörper wegzuspülen. Dabei helfe bewusstes Blinzeln.

Zusätzlich könne man das Oberlid an den Wimpern etwas vom Auge abheben und es über die Lidkante des Unterlides ziehen, so dass die Wimpern des Unterlides beim Öffnen des Auges die Innenseite des Oberlides „ausbürsten”, rät der Verband. Abhilfe kann auch das Spülen des Auges mit sauberem Wasser schaffen.

Keine gute Idee ist es dagegen, das Auge zu reiben. Grundsätzlich sollten Laien den Fremdkörper nicht entfernen, wenn er von alleine nicht aus dem Auge geschwemmt wird. Betroffene sollten in einem solchen Fall dringend einen Augenarzt oder eine Klinik aufsuchen. Das betroffene Auge können sie auf dem Weg dorthin mit einer keimfreien Wundauflage abdecken.

Rückblick

  1. Wie es Patienten nach Covid-19 geht
  2. Blinden und sehbehinderten Menschen gerne Hilfe anbieten
  3. Verdeckter Mund verhindert Lippenlesen
  4. Kommen Krebsmedizin und Co jetzt zu kurz?
  5. Das schützt vor dem Coronavirus
  6. Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet
  7. Symphysenlockerung in der Schwangerschaft
  8. Was bei Insektenstichen zu tun ist
  9. Jeder Zweite würde sich gegen Corona impfen lassen
  10. Welche Rolle spielen Aerosole bei der Corona-Infektion?
  11. Corona-Tests für Schulen, Kitas und Pflegeheime geplant
  12. Tipps für Besuche und Treffen an Pfingsten
  13. Der mitunter steinige Weg zur Psychotherapie
  14. Was bei Kopfläusen zu tun ist
  15. Die Rolle der Kinder bei der Übertragung des Virus
  16. Drastischer Rückgang von Facharztbesuchen seit März
  17. Kapseln mit Omega-3-Fettsäuren sind überflüssig
  18. Krankenkasse muss Exoskelett bezahlen
  19. Die Reiseapotheke in Corona-Zeiten
  20. Trotz Corona: Anschlussrehabilitationen weiterhin möglich
  21. So werden Sie Fremdkörper im Auge wieder los
  22. Wenn der Coronavirus-Detektiv ermittelt
  23. Herzpatienten sollten Blutverdünner wie gewohnt einnehmen
  24. Rückfall in Glücksspielsucht droht
  25. Drei Tipps zum richtigen Umgang mit Zecken
  26. Welche Pflaster und Verbände in die Hausapotheke gehören
  27. Wenn Narzissmus krankhaft ist
  28. Faustregeln für rezeptfreie Medikamente
  29. Augenherpes wegen Mundschutz? Zusammenhang nicht belegt
  30. EU-Verbot für Mentholzigaretten tritt in Kraft
  31. Studie bestätigt Corona-Übertragung vor ersten Symptomen
  32. Führen eines Corona-Tagebuchs kann sinnvoll sein
  33. Warum Impfauffrischung gerade jetzt wichtig ist
  34. Keuchhusten-Impfung für Schwangere und deren enge Freunde
  35. Corona-Verdacht: Mysteriöse Kinder-Erkrankung aufgetreten
  36. Pandemie könnte zu Millionen verschobener Operationen führen
  37. Kann das Tragen einer Maske vor Corona schützen?
  38. Coronavirus befällt auch Nieren und andere Organe
  39. Desinfektionsmittel geschluckt: Mehr Anrufe bei Giftnotruf
  40. Coronavirus: Darf ich im Sommer baden gehen?
  41. Corona: Was hilft, wenn die Alltagsmaske am Ohr drückt?
  42. So finden Sie den richtigen Arzt
  43. Was vor Hautschäden wegen häufigen Händewaschens schützt
  44. Betriebsärztliche Betreuung ab einem Beschäftigten
  45. Remdesivir jetzt für mehr Corona-Patienten möglich
  46. So klappt der Alltag mit Maske
  47. Experten: Auch hinter Schlaganfällen könnte Corona stecken
  48. Neurodermitiker müssen mit Bindehautentzündung zum Arzt
  49. Schlaganfall mit neuer App erkennen
  50. Erste Hilfe ohne erhöhtes Infektionsrisiko

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • Gesundheit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!