Wie Atemluft und Wohlbefinden zusammenhängen

Perfektes Raumklima       -  Fenster weit auf: Regelmäßiges Lüften ist für ein gutes Raumklima unverzichtbar.
Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn | Fenster weit auf: Regelmäßiges Lüften ist für ein gutes Raumklima unverzichtbar.

Die Luft ist rein! Nicht erst, aber besonders durch die Corona-Pandemie beschäftigen sich viele Menschen mit dem Klima in Innenräumen. Doch was bedeutet das eigentlich, wenn man die Redewendung von der reinen Luft wortwörtlich nimmt? „Reine oder frische Luft ist frei von störenden Partikeln und Stoffen”, sagt Mario Blei, Präsident der Gesellschaft für Wohnmedizin, Bauhygiene und Innenraumtoxikologie. Während die Luft, die wir atmen, draußen beständig in Bewegung ist und sich schnell durchmischt, steht sie in geschlossenen Räumen mehr oder weniger still. Dadurch können sich dort Schadstoffe oder ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung