STANDESAMT

Heiraten in Franken: Fünf Tipps für die standesamtliche Hochzeit

Bride and groom holding hands at wedding reception outside in the backyard.       -  Wedding reception outside in the backyard. Bride and groom holding hands, guests sitting at the table in the background. Rear view.
Die standesamtliche Hochzeit hat in den letzten Jahren wieder an Bedeutung gewonnen. Foto: Halfpoint (iStockphoto)

Für viele Brautpaare war die standesamtliche Hochzeit in den vergangenen Jahren ein formaler Pflichttermin. Bei der Hochzeitsplanung spielte er eine untergeordnete Rolle und der Fokus lag auf der großen Feier mit freier oder kirchlicher Trauung. Dabei ist das Ja-Wort auf dem Standesamt die rechtlich wirksame Hochzeit.

Diese Erkenntnis hat eine Trendwende eingeleitet: Standesamtliche Hochzeiten werden zwar meist nur im engsten Familienkreis gefeiert, allerdings wird dem Tag wieder mehr Bedeutung zugeschrieben. Wie aber kann auch eine kleine Feier zu etwas Besonderem werden?

1. Die Location: Diese Standesämter in Franken sind außergewöhnlich 

Machen Sie Ihre standesamtliche Trauung zu etwas Besonderem, indem Sie sich eine außergewöhnliche Location aussuchen. In Franken gibt es manche Perlen, die den Tag Ihrer standesamtlichen Hochzeit unvergesslich machen werden. Ob historischer Wenzelsaal in Würzburg oder prunkvoller Regentenbau in Bad Kissingen – es gibt außergewöhnliche Alternativen zu einem herkömmlichen Trausaal:

Tipp: In Würzburg können Brautpaare gegen eine Gebühr von 50 Euro ihren Trautermin ein Jahr im Voraus reservieren lassen. So können Sie entspannt planen. 

2. Die Feier nach dem Standesamt: Restaurant oder Gartenparty? 

Je nach Geschmack stehen dem zukünftigen Brautpaar für die Feier nach der standesamtlichen Trauung viele Möglichkeiten offen. Ob zu Hause im Garten oder im Restaurant, es soll besonders werden. Was muss beachtet werden?

Gerade im Restaurant wünscht man sich nach der Trauung Privatsphäre. Schließlich wollen Braut und Bräutigam ungestört mit ihren Liebsten auf die Liebe anstoßen. Achten Sie darauf, dass Sie einen separaten Raum zur Verfügung haben, indem Sie ungestört essen können. Besprechen Sie mit den Betreibern im Vorfeld das Essen, die Dekoration und den Sitzplan. Betrachten Sie die gesamte Feier wie Ihre freie oder kirchliche Trauung – eben nur eine Nummer kleiner. 

Tipp: Überlegen Sie, ob es sinnvoller ist, den Sektempfang erst an der Location zu veranstalten. So ersparen Sie sich und Ihren Gästen einen möglichen Termindruck direkt nach der Trauung am Standesamt.  

Feiern Sie privat Zuhause, können Sie es sich je nach Wetterlage im Garten gemütlich machen. Hier müssen sie nicht gezwungen auf Bierbänke zurückgreifen. Viele Eventfirmen in der Region verleihen tolle Vintage-Stühle und -Tische tageweise. Auch die Dekoration muss nicht teuer sein. Für eine Boho-Feier im kleinen Stil runden Wimpel- oder Lichterketten, Lampions und Laternen Ihre standesamtliche Hochzeit ab. 

3. Das Brautkleid: Zweiteiler oder Boho-Schnäppchen? 

Früher hörte man oft: "Wir wollen nichts Besonderes, ich ziehe einfach etwas aus meinem Kleiderschrank an." Heutzutage geht der Trend in eine andere Richtung. Bräute möchten bei ihrer standesamtlichen Hochzeit auch als solche zu erkennen sein. Brautkleid-Designer haben reagiert und bieten die verschiedendsten Möglichkeiten für die standesamtliche Hochzeit an. Von Boho über Hippie bis modern verspielt finden sich lange und kurze Tüll-Kleider sowie Zweiteiler oder Jumpsuits in den Brautmodengeschäften wieder. Oder wie wäre es mit einem Dirndl?

Auch farblich stehen der zukünftigen Braut alle Türen offen. Besonders beliebt sind die Pastellfarben Rosa, Blau und Grau sowie goldene Accessoires wie beispielsweise ein Gürtel. Kombiniert mit einem Blumenkranz oder einer auffälligen Haarspange macht die Braut bei der standesamtlichen Hochzeit eine perfekte Figur.

Tipp: Wollen Sie ein richtiges Brautkleid beispielsweise im Boho-Stil tragen, lohnt es sich im Sale zu schauen. Hier finden sich dezente Roben zu einem guten Preis. Einzige Anforderung: Das Kleid im Laden muss passen. Nachbestellungen in anderen Größen sind meist nicht zum Schnäppchenpreis zu haben.

4. Standesamtliche Hochzeit: Sparen Sie nicht am Styling

Die standesamtliche Hochzeit ist die rechtlich entscheidende Trauung. Wollen Sie sich an diesem Tag als richtige Braut fühlen, darf das Styling nicht fehlen. Da das Standesamt meist in der Nähe des Wohnsitzes ist, können Sie bei Ihrem Friseur des Vertrauens nachfragen. Viele Salons bieten neben der perfekten Haarfrisur auch Make-up und komplettes Finishing im Brautkleid an. 

Ein Brautstrauß rundet das Bild ab. Gehen Sie bei der standesamtlichen Hochzeit gerne dezenter als bei der freien oder kirchlichen Trauung vor. Beispielsweise kann der Brautstrauß kleiner sein oder Sie wählen einen Flower-Hoop als Kontrast. Finden sich die gewählten Blumen bei der anschließenden Feier als kleine Tischsträuße wieder, erhalten Sie ein perfekt abgestimmtes Bild. 

5. Das Fotoshooting: Bilder für die Ewigkeit 

Um aus Ihrer standesamtlichen Trauung ein unvergessliches Erlebnis zu machen, können Sie einen professionellen Fotografen engagieren. Das außergewöhnliche Standesamt, die wunderschön dekorierte Feier und Ihr erster Auftritt als bezaubernde Braut sollten nicht nur mit Handys festgehalten werden. Ein Fotograf muss zu diesem Anlass nicht den ganzen Tag gebucht werden. Wollen Sie Kosten einsparen, reichen die Trauung und ein Paarshooting. Achten Sie auch hier auf Details: Sprechen Sie mit Ihrem Fotografen, wo es schöne Locations in der Nähe des Standesamts gibt. So gehen Sie sicher, dass sie als (frischvermähltes) Brautpaar richtig in Szene gesetzt werden. 

Mehr Inspirationen rund ums Thema Hochzeit

Sie wollen sich mit anderen Gästen oder Bräuten austauschen und Inspirationen für den großen Tag sammeln? Dann werden Sie Mitglied in unserer Facebook-Gruppe. Für noch mehr Inspirationen abonnieren Sie uns auf Instagram - wir freuen uns!

Rückblick

  1. Checkliste: Diese Corona-Auflagen gelten für Ihre Hochzeitsfeier
  2. Corona-Lockerungen: Das sind die Regeln für Hochzeitsfeiern aktuell
  3. Heiraten in Franken: 9 Hochzeitslocations in der Fränkischen Schweiz
  4. Kinderbetreuung Hochzeit: So beschäftigen Sie Ihre Kinder
  5. Nachmittags standesamtlich heiraten: Diese Standesämter in Franken machen es möglich
  6. Herbsthochzeit in Franken: So gelingt eine Boho-Hochzeit in der Scheune
  7. Heiraten im Urlaub: So planen Sie eine unvergessliche Hochzeit im Ausland
  8. Drei außergewöhnliche Ideen: So wird Ihr Heiratsantrag etwas Besonderes
  9. 11 wunderschöne Locations in Franken für Ihre Hochzeitsfotos
  10. Corona-Auflagen: So sehen Hochzeiten am Würzburger Nikolaushof aus
  11. Austausch und Inspiration: Heiraten in Franken auf Facebook und Instagram
  12. Standesamtliche Trauung trotz Coronavirus: Was aktuell möglich ist
  13. Partyboot: So sieht ein JGA in Corona-Zeiten aus
  14. Hochzeit daheim feiern trotz Corona-Krise: Was erlaubt ist und was nicht
  15. Corona-Krise: Wie ist eine Hochzeitsfeier im Restaurant möglich?
  16. Gleichgeschlechtliche Ehe: Was Paare vor der Hochzeit wissen müssen
  17. Modern heiraten: 7 Restaurants in Würzburg für eine junge Hochzeitsfeier
  18. Heiraten in Franken: Fünf Tipps für die standesamtliche Hochzeit
  19. Hochzeit wegen Corona verschieben: Die 5 wichtigsten Fragen
  20. Heiraten in Corona-Zeiten: So viel Spaß macht ein Online-JGA über Videochat
  21. Heiraten in Franken: Selbstständigkeit in der Corona-Krise braucht Mut
  22. Heiraten in Franken: Fünf Tipps für den Brautkleid-Kauf
  23. Traumhafte Winterhochzeit 2020 - so wird Ihre Hochzeit wintertauglich
  24. Wie gehen Hochzeitsdienstleister aus Franken mit der Corona-Krise um?
  25. Brautkleidkauf während der Corona-Krise: Das müssen Bräute beachten
  26. Hochzeit verschieben: So machen Sie Ihre Sommerhochzeit herbsttauglich
  27. Freie Trauung: Fünf Locations für Ihre Hochzeit in Franken
  28. Freie Trauung in der Kirche - ist das möglich?
  29. Wegen Coronavirus abgesagt: Wer zahlt die Kosten für die Hochzeit?
  30. Hochzeit trotz Corona: Wie Sie Ihren geplanten Hochzeitstag trotzdem feiern können
  31. Hochzeit abgesagt: So reagieren Hochzeitslocations auf das Coronavirus
  32. Coronavirus und Hochzeit: Das müssen Brautpaare jetzt wissen
  33. Zelthochzeit: Das perfekte Hochzeitszelt mieten
  34. Hochzeitsvorbereitung: Die besten Tipps für die Braut am Hochzeitstag
  35. 3 Tipps für einen Junggesellinnenabschied im Boho-Stil
  36. Restaurant: Vier Locations in Franken für Ihre Hochzeit
  37. Fotobuch zur Hochzeit: In 4 Schritten zum perfekten Hochzeitsfotoalbum
  38. JGA unter Männern: Diese fünf Highlights sollten Sie in Franken nicht verpassen
  39. Himmlische Hochzeitsklänge: Mit diesen fünf Tipps finden Sie das perfekte Lied für Ihre Hochzeit
  40. Hochzeitstrend 2020: Mit diesen drei Schritten gelingt Ihre Hochzeit im Metallic-Look
  41. Wein statt Bier: 6 Ideen für einen Junggesellenabschied für Männer
  42. Heiraten: Mit diesen fünf Tipps gelingt das perfekte Eheversprechen
  43. Stilvolle Hochzeit: Mit diesen drei Tipps gelingt Ihre Gentlemen Bar
  44. Hochzeitslocation: Sechs Orangerien für eine Vintage-Hochzeit in Franken
  45. Entspannt Hochzeit planen: Geheimtipps von Feierei & Liebelei
  46. 7 Ideen für einen Männer-JGA in Würzburg
  47. Zauberhafte Vintage-Hochzeit: Mit diesen drei Tipps wird der große Tag perfekt
  48. Natürlich Heiraten: Fünf Deko-Tipps aus der Natur
  49. 7 Konditoren aus Franken für Ihre Hochzeitstorte
  50. JGA für Männer in Franken: 5 Ideen rund ums Thema Bier

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Fabienne Dietz
  • Brautpaare
  • Bräute
  • Gartenpartys
  • Heiraten
  • Heiraten in Franken
  • Hochzeiten
  • Hochzeitskleider
  • Kirchliche Trauung
  • Standesamtliche Trauung
  • Standesämter
  • Trendfarben
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!