Bad Windsheim

MP+11 Tipps fürs Wochenende: In den Zahlenwald, an den Ellertshäuser See und ins Museum

Schlechte Nachrichten vom RKI, trübes Wetter . . . Wie wär's mit diesen Empfehlungen, wie man am Samstag und Sonntag in der Region Corona und dem November trotzen kann?
Große Infotafeln und der metallene Straßenarbeiter stehen an den wichtigen Ausgangspunkten für die 'Strecke 46 - Spurensucherpfade', hier am 'Rhönblick' zwischen Gräfendorf und Burgsinn.
Foto: Joachim Spies | Große Infotafeln und der metallene Straßenarbeiter stehen an den wichtigen Ausgangspunkten für die "Strecke 46 - Spurensucherpfade", hier am "Rhönblick" zwischen Gräfendorf und Burgsinn.

Herbstwetter und Pandemie bestimmen Alltag und Laune. Was tun am Samstag und Sonntag? Nichts vor am 20. und 21. November und keine Lust, nur zuhause zu sitzen? Trotz strenger Regeln: Manches lässt sich in Unterfranken durchaus unternehmen. Wir haben hier elf Vorschläge - angesichts der Corona-Lage natürlich leider ohne Gewähr.1. Für Spürnasen: Wandern entlang der vergessenen Autobahnruine 46 bei Burgsinn„Strecke 46“ heißt die historische Autobahn, die vor dem Zweiten Weltkrieg in Bau ging, aber nie fertig gestellt wurde.

Weiterlesen mit MP+