Würzburg

MP+7 Eselsbrücken: So verschlafen Sie nie wieder die Zeitumstellung

In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren wieder auf die Winterzeit umgestellt. Aber in welche Richtung war das nochmal? Wir haben Eselsbrücken gesammelt, die helfen.
In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es wieder soweit – Die Uhren werden von Sommer- auf Winterzeit gestellt. Doch wie kann man sich die Richtung am besten merken? (Symbolbild)
Foto: dpa, Martin Schutt | In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es wieder soweit – Die Uhren werden von Sommer- auf Winterzeit gestellt. Doch wie kann man sich die Richtung am besten merken? (Symbolbild)

Lange wurde im EU-Parlament über eine Abschaffung der Zeitumstellung diskutiert. Dieses Jahr sollte es soweit sein. Doch die EU-Mitgliedsstaaten konnten sich bisher nicht einigen, ob künftig die Winter- oder Sommerzeit dauerhaft gelten soll. Das heißt, eine Abschaffung der Umstellung rückt in weite Ferne. So muss auch vor diesem Winter an der Uhr gedreht werden. Am Sonntag, 31. Oktober, bekommen wir eine Stunde geschenkt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird der Zeiger von 3 auf 2 Uhr gestellt. Zurückgestellt. Sich das zu merken, fällt nicht leicht.