WÜRZBURG

American Football: Das sind die Regeln

Kansas City Chiefs - New England Patriots       -  20.01.2019, USA, Kansas City: American Football: Profiliga NFL, AFC-Championship, Play-Off-Runde, Halbfinale, Kansas City Chiefs - New England Patriots. Rex Burkhead (34, unten) von New England taucht zu einem Touchdown in die Endzone. Foto: Elise Amendola/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
20.01.2019, USA, Kansas City: American Football: Profiliga NFL, AFC-Championship, Play-Off-Runde, Halbfinale, Kansas City Chiefs - New England Patriots. Rex Burkhead (34, unten) von New England taucht zu einem Touchdown in die Endzone. Foto: Elise Amendola/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Elise Amendola (AP)

Hier erfahren Sie das Wichtigste zum Spiel: die Spielzeit, die Regeln, die Mannschaften.

Touchdown

Das höchste Spielziel eines Angriffs, da dieser mit sechs Punkten belohnt wird. Er wird erreicht, wenn der Ball entweder in die Endzone getragen wird oder von einem in der Endzone stehenden Receiver gefangen wird.

Field Goal und Punt

Zwei Optionen, die bei nicht Erreichen der zehn Yards statt des vierten Downs genutzt werden, um möglicherweise noch zu punkten. Ein Field Goal ist der erfolgreiche Kick durch die zwei Torstangen. Für dieses erhält man drei Punkte. Der Punt dagegen ist ein Abschlag aus der Hand und wird ebenfalls von der angreifenden Mannschaft ausgeführt. Durch diesen schafft sich die Defense Raum, da anschließend in der Regel der Ballbesitz wechselt.

Extrapunkt und Two Point Conversion

Zusätzliche Spielzüge, welche nach einem Touchdown angewendet werden. Um einen Extrapunkt zu erhalten, kann die angreifende Mannschaft einen Kick von der 15-Yards-Linie durch die Torstangen versuchen. Bei einer Two Point Conversion kann die angreifende Mannschaft zwei Extrapunkte erzielen, indem sie den Ball in die Endzone bringt. Diese Variante ist aber mit deutlich mehr Risiko für einen Ballverlust als bei einem Extrapunkt-Kick verbunden.

Kickoff und Snap

Der Kickoff ist der Anstoß eines Spiels, bei dem der Kicker den Ball aus dem Tee (kleine Plastikhalterung) nach vorne schießt. Mit dem Snap beginnt immer ein neuer Angriff, in dem der Center-Spieler den Ball durch die Beine an den hinter ihm positionierten Quarterback gibt.

Offense und Defense

Eine von beiden Mannschaften beginnt zunächst in der Offense (Angriff), die andere in der Defense (Verteidigung). Ziel der Offense ist es möglichst schnell Raum zu gewinnen, um so in die Endzone des Gegners zu gelangen, wo ein Touchdown erzielt werden kann. Die Defense versucht dies zu verhindern, indem sie die Angreifer abblockt und zu Ballverlusten verleitet.

Down

Ein Angriffsversuch. Der angreifenden Mannschaft stehen vier Versuche zu, um zehn Yards nach vorne zu gelangen. Normalerweise wird der Ball beim vierten Down gekickt, um entweder ein Field Goal zu versuchen oder den Ball per Punt möglichst weit weg von der eigenen Endzone zu platzieren.

Quarterback 

Er ist der Dirigent seiner Mannschaft. Nachdem ihm den Ball vom Center durch die Beine zugereicht wird, kann er ihn entweder dem Running Back zu einem Rush überreichen oder über die Verteidigungsreihe hinweg einem Receiver zuwerfen. Zudem kann der Quarterback selbst mit dem Ball nach vorne laufen. Dort, wo der Ball gestoppt wird, beginnt das nächste Down.

Line of Scrimmage

Eine imaginäre Linie, an der sich die Teams aufstellen, um den Ball nach einer Unterbrechung wieder ins Spiel zu bringen. Für die angreifende Mannschaft zeigt sie sozusagen den Fortschritt an.

Interception und Fumble

Bei einer Interception fängt die verteidigende Mannschaft den Ball aus der Luft ab. Dadurch wechselt das Angriffsrecht (Turnover). Wenn der Ballträger den Ball fallen lässt, obwohl er die Kontrolle über ihn hatte, spricht man von einem Fumble. In diesem Fall ist der Ball frei. Der erste Spieler, der den Ball sichert, verschafft seiner Mannschaft Ballbesitz.

Spielzeit

Ein Spiel läuft 60 Minuten über vier Quarters - also vier 15-minütige Viertel. Jedoch läuft die Uhr dabei nicht durchgehend, sondern wird je nach Situation angehalten, beispielsweise wenn der Ball ins Aus geht oder ein Pass nicht gefangen wird. Außerdem können die Trainer der Teams jeweils bis zu drei Auszeiten pro Halbzeit nehmen.

Mannschaften

Eine Mannschaft besteht maximal aus 53 Spielern. Jedoch stehen für ein Team nur jeweils elf Spieler auf dem Spielfeld. So gibt es separate Spieler für den Angriff, die Verteidigung und für spezielle Spielzüge (zum Beispiel Kickoff oder Field Goal), die je nach Spielverlauf dynamisch eingewechselt werden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • American Football
  • Beine
  • Football
  • New England Patriots
  • Quarterbacks
  • Receiver
  • Super Bowl
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!