Würzburg

Konzert, Kino und Kabarett: Wochenendtipps für Unterfranken

An diesem Wochenende gibt es wieder Veranstaltungen für jeden Geschmack: Von offenen Ateliers über Marktstände bis zu Konzert und Kabarett. Unsere Tipps für Ihr Wochenende.
Christiane Dehmer stellt bei einem Release-Konzert ihre neuen Songs vor.
Foto: Carola Thieme | Christiane Dehmer stellt bei einem Release-Konzert ihre neuen Songs vor.

Ab ins Wochenende: Was man in dieser Woche am Freitag, Samstag und Sonntag in Unterfranken unternehmen kann, erfahren Sie wie immer in unseren Wochenendtipps. Dabei sind Veranstaltungen für Kunst- und Musikliebhaber. Aber auch alle, die es lustig oder spannend lieben, kommen an diesem Wochenende ganz auf ihre Kosten.

Künstlerische Einblicke bei den Tagen des offenen Ateliers 

Die Goldschmiedin Ursula Issig und die Auszubildende Jana Göser beim Tag des offenen Ateliers 2019. 
Foto: Archivbild: Daniel Peter | Die Goldschmiedin Ursula Issig und die Auszubildende Jana Göser beim Tag des offenen Ateliers 2019. 

Am Samstag und Sonntag finden die Tage des offenen Ateliers statt. 40 Künstler präsentieren sich in ihren Ateliers in Würzburg und der Region. Neben der Kunst gehören zu diesen Tagen der Austausch mit den Künstlern und der Einblick in ihr Arbeitsumfeld. In diesem Jahr findet außerdem eine Begleitausstellung der Künstler im Jugendkulturhaus Cairo statt. Die Ausstellung ist von Freitag bis Sonntag jeweils von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

  • Wann? Samstag, 17. Oktober, und Sonntag, 18. Oktober - beziehungsweise die Begleitausstellung von Freitag, 16. Oktober, bis Sonntag, 18. Okotber - jeweils von 13 bis 18 Uhr
  • Wo? Begleitausstellung im Jugendkulturhaus Cairo in Würzburg

Neue Songs beim Konzert von Christiane Dehmer

Die Komponistin, Pianistin und Sängerin Christiane Dehmer.
Foto: Carola Thieme | Die Komponistin, Pianistin und Sängerin Christiane Dehmer.

Christiane Dehmer stellt im Release-Konzert zu ihrer EP "ZUSAMMEN" einige neue Songs vor. Die  Sängerin und Pianistin aus Würzburg überzeugt mit Liedern, die positiv sind und die Menschen berühren sollen. Eine Besonderheit: Das Konzert ist sowohl vor Ort im Vineyard-Center in Würzburg – unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygienebestimmungen – als auch als Live-Stream zu sehen. Die Tickets für das Konzert vor Ort kosten 12, die Online-Tickets 8 Euro.

  • Wann? Freitag, 16. Oktober, 20 Uhr
  • Wo? Vineyard-Center-Würzburg oder als Live-Stream
Lesen Sie auch:

Regionale Produkte beim Bauernmarkt in Bad Kissingen

In Bad Kissingen findet wieder ein Bauernmarkt mit regionalen Produkten statt.
Foto: Baloncici | In Bad Kissingen findet wieder ein Bauernmarkt mit regionalen Produkten statt.

Fleisch, Käse oder Gemüse aus der Region sind nur einige der Produkte, die beim Bauernmarkt in Bad Kissingen zu finden sind. Am Samstag bieten Direkterzeuger aus den Landkreisen Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld ihre Produkte im Stadtsaal und im Rathausinnenhof an. Los geht's um 8.30 Uhr. 

  • Wann? Samstag, 17. Oktober, ab 8.30 Uhr
  • Wo? Stadtsaal und Rathausinnenhof Bad Kissingen

Impressionistische Werke bei der Ausstellung  "...das Licht, das ewig wechselt" 

Die Ausstellung  „…das Licht, das ewig wechselt' mit Werken von Karl Hagemeister ist im Museum Georg Schäfer in Schweinfurt zu sehen.
Foto: Museum Georg Schäfer | Die Ausstellung  „…das Licht, das ewig wechselt" mit Werken von Karl Hagemeister ist im Museum Georg Schäfer in Schweinfurt zu sehen.

Impressionistische Landschaftsmalereien des Künstlers Karl Hagemeister (1848 - 1933) sind ab Sonntag im Museum Georg Schäfer in Schweinfurt zu sehen. Hagemeister wollte in seinen Bildern unter anderem die Bewegungen und Veränderungen der Natur einfangen, heißt es auf der Homepage des Museums. Die Retrospektive zeigt rund 70 Gemälde, Pastelle und Zeichnungen. Darunter sind auch einige Werke aus Privatbesitz, die erstmals zu sehen sind. 

  • Wann? ab Sonntag, 18. Oktober
  • Wo? Museum Georg Schäfer in Schweinfurt
Lesen Sie auch:

Spannende Szenen im Film "Entscheidung vor Morgengrauen"

Die Main-Post veröffentlichte mehrere Artikel über die Dreharbeiten. Hier im Bild Regisseur Anatole Litvak (Zweiter von links), Crewmitglieder und Darsteller. 
Foto: Archivbild: Walter Röder | Die Main-Post veröffentlichte mehrere Artikel über die Dreharbeiten. Hier im Bild Regisseur Anatole Litvak (Zweiter von links), Crewmitglieder und Darsteller. 

Der Spionagethriller "Entscheidung vor Morgengrauen" wurde 1950 teilweise in Würzburg gedreht. Erzählt wird die Geschichte eines deutschen Soldaten, der sich 1944 dazu entscheidet, für die Amerikaner zu spionieren. Am Sonntag, 18. Oktober, wird der Film im Rahmen der Reihe "Der besondere Film" um 11 Uhr im Central im Bürgerbräu in Würzburg gezeigt. FSK ab 12 Jahren.

  • Wann? Sonntag, 18. Oktober, 11 Uhr
  • Wo?  Central im Bürgerbräu Würzburg
Lesen Sie auch:

Spaßiger Abend mit Nessi Tausendschön – "Knietief im Paradies"

Nessi Tausendschön und William Mackenzie bei einem Auftritt 2019.
Foto: Archivbild: Stefan Kritzer | Nessi Tausendschön und William Mackenzie bei einem Auftritt 2019.

Wer ins Paradies kommt – das entscheidet Nessi Tausendschön in einer Mischung aus Kabarett und Musik am Samstag  in der Alten Synagoge in Kitzingen. Die Anzahl der Plätze ist auf 100 beschränkt, das Programm wird ohne Pause gespielt. Tickets gibt es für 18 Euro (ermäßigt 12 Euro) im Vorverkauf beziehungsweise 20 Euro (ermäßigt 14 Euro) an der Abendkasse.

  • Wann? Samstag, 17. Oktober, 20 Uhr
  • Wo? Alte Synagoge Kitzingen
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Anja Behringer
Alte Synagoge Kitzingen
Gemälde
Museum Georg Schäfer
Musikfans
Sängerinnen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (5)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!