Ingolstadt

Audi startet vierte Generation Anfang Mai

Audi A3       -  Vierte Evolutionsstufe: Die neue Generation seines Kompaktschlagers A3 hat Audi etwas akzentuierter gestaltet.
Vierte Evolutionsstufe: Die neue Generation seines Kompaktschlagers A3 hat Audi etwas akzentuierter gestaltet. Foto: Tom Bauer/Audi AG/dpa-tmn

Der Audi A3 in vierter Generation startet Anfang Mai, hat der Hersteller mitgeteilt. Die Preise beginnen demnach bei zunächst 28.900 Euro. Später soll noch ein Basismodell für 26.800 Euro zu den Händlern rollen.

Gegenüber dem Vorgänger in Länge und Breite um jeweils rund drei Zentimeter gewachsen, ist er etwas klarer und neuerdings mit konkaver Flanke gezeichnet. Den 4,34 Meter langen A3 gibt es zunächst nur als Sportback mit fünf Türen und steilem Heck. Es bietet Platz für 380 bis 1200 Liter Gepäck, teilt Audi mit. Am Radstand von 2,64 Metern hat sich dagegen nichts geändert.

Zur Verfügung stehen LED-Matrix-Scheinwerfer mit einem digitalen Tagfahrlicht, ein digitales Cockpit mit serienmäßigem Touchscreen und zahlreiche Assistenzsysteme aus der Oberklasse bis hin zum Staupiloten mit Stop-and-go-Funktion.

Zum Start gibt es den A3 als 1.5 TFSI mit einem 110 kW/150 PS starken Benziner sowie einem 2.0 TDI, der 85 kW/116 PS oder 110 kW/150 PS leistet. Wenig später folgen ein 1.0 TFSI mit drei Zylindern und 81 kW/110 PS sowie der 1,5-Liter als Mild-Hybrid.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • Audi
  • Audi A3
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!