München

So beteiligen sich VW-Kunden an der Musterfeststellungsklage

Im VW-Abgasskandal können nicht nur Aktionäre im Musterverfahren Schadenersatz einfordern. Ähnlich geht das ab November auch für betroffene Autobesitzer mit einem VW.
Volkswagen
Ab 1. November können Verbraucherverbände Musterfeststellungsklagen gegen VW führen. Kunden, die eine unzulässige Abschalteinrichtung in ihrem Fahrzeug haben, können sich daran beteiligen. Foto: Silas Stein
Im VW-Abgasskandal fordern derzeit Aktionäre im Musterverfahren Schadenersatz. Bald können aber auch betroffene Autofahrer auf ähnliche Weise gegen den Autobauer vorgehen. Dazu müssen sie sich an einer Musterfeststellungsklage beteiligen, wie sie ab 1. November grundsätzlich möglich sind. Wie das geht, erklären der ADAC und seine Clubzeitschrift „ADAC Motorwelt” (Ausgabe 9/2018). Ab wann kann ich mich an einer Musterfeststellungsklage beteiligen? Einige Verbraucherverbände können ab 1. November Musterfeststellungsklagen führen, wenn sie dabei bestimmte Kriterien erfüllen. Ob ...