Als Radler gut durch den Winter

Überzieher       -  Heißer Ofen? Nein, diese Überzieher sehen zwar so aus wie riesige Backhandschuhe, sollen aber die Hände warm und zugleich maximal beweglich halten.
Foto: Verena Wolff/dpa-tmn/Archivbild | Heißer Ofen? Nein, diese Überzieher sehen zwar so aus wie riesige Backhandschuhe, sollen aber die Hände warm und zugleich maximal beweglich halten.

Immer mehr Radler bleiben auch im Winter im Sattel. Sowohl der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) als auch der ADAC vermeldeten das schon. Welche Tipps und Tricks helfen dabei?Vor allem mit der richtigen Bekleidung verliert das Winterradeln viel von seinem Schrecken. „Gute atmungsaktive, regenabweisende und winddichte Sportbekleidung ist zwar relativ teuer, aber unbedingt sinnvoll”, sagt ADAC-Sprecher Jürgen Grieving.„Viele Menschen frieren im Winter, obwohl sie am Torso warm angezogen sind”, sagt Arne Bischoff vom Pressedienst-Fahrrad (pd-f).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!