Frankfurt/Main

Aston Martin Vantage auch als Roadster

Aston Martin Vantage Roadster       -  Frischluftsauser: Auch im offenen Aston Martin Vantage geht es mit bis zu 306 km/h mehr als flott voran.
Foto: Max Earey/Aston Martin/dpa-tmn | Frischluftsauser: Auch im offenen Aston Martin Vantage geht es mit bis zu 306 km/h mehr als flott voran.

Aston Martin bietet den Vantage jetzt auch als Roadster an. Er kostet mindestens 157 300 Euro und fährt mit der gleichen Technik wie das Coupé, teilte der britische Sportwagenhersteller mit.

Auch unter der Haube des Roadsters steckt deshalb der 4,0 Liter große V8-Benziner, den die Briten bei der Mercedes-Tochter AMG einkaufen. Er leistet 357 kW/510 PS. Von 0 auf 100 km/h schafft es der Wagen laut Aston Martin in 3,7 Sekunden, das Spitzentempo liegt bei 306 km/h.

Wichtigster Unterschied zum Coupé ist das Stoffdach. Es faltet sich binnen weniger Sekunden hinter die Sitze - und das bis Tempo 50 auch während der Fahrt. Egal ob offen oder zu, stellt der Kofferraum der Roadster-Besatzung stets rund 200 Liter Volumen für Gepäck zur Verfügung.

© dpa-infocom, dpa:201127-99-486262/2

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Aston Martin
Coupés
Roadsters
Sportwagenhersteller
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!