Der Audi A7 Sportback im Langzeit-Test

Audi A7 Sportback       -  Seriöse Erscheinung: Der Audi A7 Sportback punktet nicht nur optisch, sondern hinterlässt auch bei Gebrauchtwagen-Experten einen guten Eindruck.
Foto: Audi AG/dpa-tmn | Seriöse Erscheinung: Der Audi A7 Sportback punktet nicht nur optisch, sondern hinterlässt auch bei Gebrauchtwagen-Experten einen guten Eindruck.

Für die einen ist es nur ein Auto, für die anderen das schönste Modell von Audi: Der A7 Sportback wurde vor allem aufgrund seines Designs viel gelobt. Auch bei der Hauptuntersuchung (HU) macht das stilistisch an den Audi 100 Coupé aus den 1970ern angelehnte Fließheck eine gute Figur - für den einzigen großen Fleck auf der ansonsten weißen Weste sorgt indes der Dieselskandal. Modellhistorie: 2010 wurde der A7 Sportback erstmals vorgestellt. Er fährt auf der gleichen Plattform wie der A6. Mit der Modellpflege 2014 hielten LED-Scheinwerfer und Blinklichter mit Wischeffekt als Serienausstattung Einzug. Die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!