Autofahrer drücken lieber Knöpfe als Touchscreens

Touchscreens statt Knöpfe       -  Die meisten Autobauer setzen inzwischen auf Sprach- und Gestensteuerung oder Touchscreens. Viele Autofahrer sind davon nicht begeistert.
Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa | Die meisten Autobauer setzen inzwischen auf Sprach- und Gestensteuerung oder Touchscreens. Viele Autofahrer sind davon nicht begeistert.

Viele Autofahrer in Deutschland finden einer Umfrage zufolge noch keinen Gefallen an Sprach- und Gestensteuerung oder Touchscreens. Sie drücken in ihrem Wagen lieber ganz altmodisch auf Knöpfe. Knöpfe, Hebel und Schieberegler seien ihnen am liebsten, gaben 37 Prozent in einer repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Auto-Verkaufsplattform mobile.de an. Eine Kombination aus verschiedenen Steuerungselementen finden immerhin 22 Prozent am besten. Einen Touchscreen und/oder Gestensteuerung bevorzugen 16 Prozent. Überwiegend oder ganz per Sprache wollen nur 10 Prozent die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!