Berlin

Audi Q8 im Test: Herr der Ringe

Audi krönt sein SUV-Programm mit dem Q8. Der trägt die Acht nicht umsonst in seinem Namen. Denn während die Technik vom Q7 stammt, erinnern Ausstattung und Ambiente eher an den A8.
Audi Q8
Den Q8 gibt es zunächst nur als 50 TDI mit einem drei Liter großen V6-Diesel von 210 kW/286 PS und 600 Nm. Nächstes Jahr sollen weitere Motor-Typen folgen. Foto: Audi
Den BMW X6 gibt es seit zehn Jahren und das Mercedes GLE Coupé immerhin seit 2015. Nur Audi hat in der Oberklasse der SUV bislang allein auf den Q7 gesetzt - den größten und wuchtigsten Geländewagen in diesem Trio. Doch jetzt endlich stellen die Bayern ihrem Dickschiff den Q8 zur Seite. Außen ein wenig zierlicher und eleganter, innen etwas moderner und mondäner kommt er im Herbst in den Handel und kostet mindestens 76.300 Euro. Klarheit trifft Klavierlack Rund 12.000 Euro teurer als ein Q7, bietet der Q8 auf den ersten Blick weniger Auto für mehr Geld. Schließlich ist er mit seinen 4,99 Metern rund sechs ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen