Berlin

Beim Toyota Supra geht es nur ums Vergnügen

Toyota hat sich in den letzten Jahren beharrlich für den elektrifizierten Verbrenner eingesetzt. Mit dem Comeback des legendären Supra beweisen die Japaner, dass sie auch vergnügliche Autos bauen können.
Toyota Supra
In 4,3 Sekunden hat der Supra Tempo 100 erreicht und ist bis zu 250 km/h schnell. Foto: Toyota
Er ist wieder da: Nach mehr als 15 Jahren bringt Toyota jetzt den legendären Supra zurück. Von 1978 bis 2002 in vier Generationen nahezu ohne Unterbrechung gebaut, zählt das Coupé zu den berühmtesten Sportwagen aus Japan. Jetzt soll der Supra der vom Hybridantrieb gekennzeichneten Modellpalette wieder ein bisschen Pep geben. Mit ein bisschen Hilfe Für das ebenso langwierige wie schwierige Comeback des Coupés hat sich Toyota kompetente Schützenhilfe geholt: Weil die Stückzahlen für eine eigene Entwicklung zu klein und die Kosten zu hoch gewesen wären, sind die Japaner eine Kooperation mit BMW eingegangen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen