Elektrifiziertes Luxus-SUV aus China: Coffee 01 von Wey

Wey Coffee 01       -  Eine neue Automarke kommt nach Deutschland: Der chinesische Hersteller Wey zeigt auf der IAA sein SUV-Modell Coffee 01 - ein Plug-in-Hybrid mit rund 150 Kilometer elektrischer Reichweite.
Foto: Thomas Geiger/dpa-tmn | Eine neue Automarke kommt nach Deutschland: Der chinesische Hersteller Wey zeigt auf der IAA sein SUV-Modell Coffee 01 - ein Plug-in-Hybrid mit rund 150 Kilometer elektrischer Reichweite.

Neuzugang in der gehobenen Auto-Mittelklasse: Auf der IAA Mobility (noch bis 12. September) hat der Hersteller Wey seinen Start in Deutschland angekündigt. Die Marke des chinesischen Großkonzerns Great Wall Motors gibt ihren Einstand zum Jahreswechsel mit dem Geländewagen Coffee 01. Das Fahrzeug soll mit seiner Länge von 4,87 Metern in einer Liga spielen mit Autos wie BMW X5 oder Mercedes GLE. Was den eher klassisch gezeichneten Neuling ausmacht, ist sein Antrieb mit einem Plug-in-Paket, das eine nach Herstellerangaben konkurrenzlose elektrische Reichweite von 150 Kilometern bieten soll.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung