Goldstaub und Leistungsschub - Neues aus der Autowelt

Getunt und veredelt wird in der Autowelt zu gerne. Diesmal sind der Mini und der Audi A7 an der Reihe. Zudem feiert Volkswagen den 40. des Golfs mit einer Sonderauflage.
Nachgeschärfter Mini       -  Nachgeschärfter Mini: Maxi-Tuner hat den Cooper S tiefer gelegt und ihm einen Schuss mehr Adrenalin gegönnt. Foto: Maxi-Tuner
| Nachgeschärfter Mini: Maxi-Tuner hat den Cooper S tiefer gelegt und ihm einen Schuss mehr Adrenalin gegönnt. Foto: Maxi-Tuner

Mini vom Maxi-Tuner Der Veredler Maxi-Tuner hat sich den Mini vorgeknöpft. Damit sich der Kleinwagen der BMW-Marke duckt, baute der Tuner Tieferlegungsfedern von H&R ein. Für das Durchbrechen der 250-km/h-Schallmauer sorgt ein Zusatzsteuergerät, das die Leistung des Cooper S um 21 kW/28 PS auf 162 kW/220 PS steigert. Das maximale Drehmoment steigt von 280 auf 340 Newtonmeter (Nm). Auch eine Sportabgasanlage sowie eine Rad-Reifen-Kombination mit 18-Zoll-Felgen bietet der Tuner an. Die Leistungssteigerung kostet 899 Euro, wer auch den Rest ordert, zahlt insgesamt 3375 Euro. Sonderedition zum 40-jährigen VW ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!