Kettenfett und Co.: Flecken aus der Sportkleidung entfernen

Frühling - die ideale Zeit für Radtouren       -  Sportlich mit dem Rad unterwegs: Doch was tun, wenn Kettenfett und Nabenöl die Sportkleidung verschmutzt haben?.
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa | Sportlich mit dem Rad unterwegs: Doch was tun, wenn Kettenfett und Nabenöl die Sportkleidung verschmutzt haben?.

Wer nach einer Fahrradtour hartnäckige Flecken auf seiner Sportkleidung hat, sollte diese möglichst zeitnah entfernen. Dazu raten die Experten vom Forum Waschen. Oft sind solche Flecken eine Mischung aus Kettenschmiere, Nabenöl und Matsch. Am besten entfernt man den angetrockneten Schmutz, indem man ihn ausklopft oder ausbürstet. Schmierige Flecken vom Kettenfett oder Nabenöl sollte man vorbehandeln. Dafür am besten direkt ein paar Tropfen Flüssigwaschmittel auf die Stelle geben. Alternativ helfen auch für das jeweilige Gewebe vorgesehene spezielle Fleckenmittel. Nach einer kurzen Einwirkzeit kommt die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!