Auf was bei gebrauchten E-Autos achten?

Auf den Akku kommt es an       -  Stecker aus zweiter Hand: Wer ein gebrauchtes E-Auto kaufen will, muss vor allem auf den Zustand des Akkus achten.
Foto: Sebastian Kahnert/dpa/dpa-tmn | Stecker aus zweiter Hand: Wer ein gebrauchtes E-Auto kaufen will, muss vor allem auf den Zustand des Akkus achten.

Je mehr E-Autos den Markt kommen und je mehr Kunden sie kaufen, desto gewöhnlicher werden die Stromer. Das gilt nicht nur für den Betrieb, sondern auch für den Wiederverkauf. Die Plattform mobile.de etwa meldet, dass sich die Zahl der angebotenen E-Autos im Jahresvergleich fast verdoppelt hätte. Dennoch ist das Angebot noch relativ überschaubar, während die Nachfrage langsam anzieht, sagt Andreas Radics von der Strategieberatung Berylls. Die Autos hätten in der Regel nicht nur kürzere Standzeiten und fänden schneller einen neuen Besitzer. „Sondern aktuell können wir auf dem Gebrauchtwagenmarkt relativ ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung