Smartphone-Halterung fürs Rad

Wir wissen, wohin wir wollen       -  Damit das auf unbekanntem Terrain so bleibt, kann man auf Navi-Apps fürs Smartphone zurückgreifen - und das steckt besser in einer stabilen Halterung.
Foto: Tobias Hase/dpa-tmn | Damit das auf unbekanntem Terrain so bleibt, kann man auf Navi-Apps fürs Smartphone zurückgreifen - und das steckt besser in einer stabilen Halterung.

Ab in die freie Natur, Neues entdecken, Urlaub im eigenen Land: In der Pandemie hat das viele Menschen neu oder wieder zurück zum Fahrrad gebracht. Auf unbekannten Strecken kann es hier praktisch sein, mit dem Smartphone navigieren zu können. Schließlich ist es meist ohnehin mit am Start. Wer sportlich ambitioniert ist, kann sich via App darüber hinaus die gefahrenen Kilometer oder den Kalorienverbrauch dokumentieren lassen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung