München

Neuer Toyota Hilux mit kantigerem Design und kräftigem Motor

Toyota Hilux       -  Richtig robuster Geselle: Der Hilux von Toyota fährt auch künftig mit Leiterrahmen und Blattfedern aber auch mit stärkerem Motor vor.
Foto: Toyota/dpa-tmn | Richtig robuster Geselle: Der Hilux von Toyota fährt auch künftig mit Leiterrahmen und Blattfedern aber auch mit stärkerem Motor vor.

Der Toyota Hilux bekommt mehr Charakter. Von außen ist die neue Version des japanischen Pick-ups an einem neuen Kühlergrill und anderen Leuchten zu erkennen. Der Verkauf soll laut Hersteller Mitte November beginnen.

Die Preise werden bei 26.529 Euro starten. Für rund 3000 Euro Aufpreis gibt es jetzt außerdem einen 2,8 Liter großen Turbodiesel. Der wahlweise mit Schalt- oder Automatikgetriebe aber immer mit Allradantrieb kombinierte Diesel leistet 150 kW/204 PS und geht mit bis zu 500 Nm zu Werke. So beschleunigt er den Pick-up in bestenfalls 10,1 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und ermöglicht maximal 175 km/h. Der Verbrauch liegt laut Toyota bei 7,8 Litern (207 g/km CO2.

Unverändert im Programm bleibt der 2,4-Liter-Diesel, den es auch mit Heckantrieb gibt. Er leistet 110 kW/150 PS, kommt auf 400 Nm, braucht bis 100 km/h 13,2 Sekunden und schafft Tempo 175. Seinen Verbrauch beziffern die Japaner mit 8,8 Litern (233 g/km CO2).

Toyota will allerdings auch ein wenig mehr Luxus bieten - soweit das bei einem Nutzfahrzeug möglich ist. Trotz Leiterrahmen und Blattfedern fährt der Hilux deshalb auf der Straße jetzt laut Toyota komfortabler. Und es gibt ein paar moderne Extras wie ein Infotainment-System mit Touchscreen-Navi und Smartphone-Einbindung. Und sogar eine Lenkradheizung haben die Japaner eingebaut.

© dpa-infocom, dpa:201021-99-21644/3

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Autofahrer
Diesel
Heckantrieb
Kühlergrill
SUVs
Toyota
Toyota Hilux
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!