Studie Nanuk: Aggressives Crossover-Modell von Audi

Schnell wie ein Rennwagen, wendig wie ein Stadtflitzer und robust wie ein SUV: Mit der Studie Nanuk präsentiert Audi seine Idealvorstellung vom Sportwagen für jedes Terrain.
Audis IAA-Studie Nanuk       -  Für jedes Terrain gedacht: Audis IAA-Studie Nanuk. Foto: Audi
| Für jedes Terrain gedacht: Audis IAA-Studie Nanuk. Foto: Audi

Die Studie Nanuk ist ein aggressives Crossover-Modell, das Audi auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA, Publikumstage: 14. bis 22. September) vorstellt. Es ist in Zusammenarbeit mit der Konzerntochter Italdesign Giugiaro entstanden. Während der Supersportwagen fürs Grobe nach Informationen aus Unternehmenskreisen keine Chancen auf eine Serienfertigung hat, findet man unter der Carbonhülle durchaus Technik, die auf absehbare Zeit in Produktion gehen dürfte: 4,45 Meter lang, knapp zwei Meter breit und 1,34 Meter hoch, bietet das Coupé laut Audi für den Geländeeinsatz den obligatorischen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!