Frankfurt/Main

Propolis wirkt gegen trockene und beanspruchte Haut

Viele Kosmetik- und Pflegeprodukte enthalten Bienenharz - auch Propolis genannt. Vitamine und Öle machen den Stoff zu einem wirksamen Mittel gegen trockene Haut. Allerdings birgt er auch Risiken.
Creme
Viele Cremes und Pflegeprodukte enthalten Bienenharz. Der Stoff wirkt gegen trockene und verletzte Haut. Foto: Andrea Warnecke
Nicht nur Honig, sondern auch das Harz der Bienen ist ein häufig genutzter Stoff in Kosmetik- und Pflegeprodukten. Warum eigentlich? Propolis, wie Bienenharz auch genannt wird, beinhaltet eine Vielzahl an unterschiedlichen Stoffen, darunter Vitamine, Öle und Flavonoide, erläutert der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt. Es wirkt gegen trockene, beanspruchte oder verletzte Haut, außerdem spendet es Feuchtigkeit. Propolis kommt zum Beispiel in Cremes und Produkten zur Lippenpflege zum Einsatz. Allerdings rät der IKW Allergikern zur Vorsicht: Wie manche andere Naturstoffe auch kann ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen