Frankfurt/Main (dpa/tmn)

Latzkleider lösen Lingerie-Trend ab

Die Modefirmen feiern den Frühling mit neuen Kleidern. In ihren Kollektionen finden sich Latzkleider. Sie werden über kurz- oder langärmligen Shirts getragen.
Latzkleid       -  Latzkleider könnten Lingeriekleider ablösen: Immer mehr Hersteller haben die Jeans-Varianten nun im Angebot und lassen sie über Shirts tragen - auch Esprit. (Latzkleid ca. 60 Euro, Shirt ca. 25 Euro). Foto: Esprit/dpa-tmn
| Latzkleider könnten Lingeriekleider ablösen: Immer mehr Hersteller haben die Jeans-Varianten nun im Angebot und lassen sie über Shirts tragen - auch Esprit. (Latzkleid ca. 60 Euro, Shirt ca. 25 Euro).

Ein großer Modetrend könnte kurz vor der Ablösung stehen: Gerade bei Jüngeren sind derzeit Kleider angesagt, die an Lingerie erinnern. In den Fokus rücken nun aber Latzkleider.

Diese Slip Dresses genannten Nachthemden für den Alltag werden über T-Shirts und Sweatshirts getragen. Die Experten der Fachzeitschrift „Textilwirtschaft” (Ausgabe 9/2017) vermuten aber, dass sich das ändern könnte: Der Zenit der Lingerie-Teile scheint erreicht. Viel häufiger sehe man nun in den Frühlings-Kollektionen der Modefirmen Latzkleider, die auf die gleiche Weise kombiniert werden.

Themen & Autoren
Fachzeitschriften
Modetrends
Modeunternehmen
Slips
Sweatshirts
T-Shirts
Wirtschaftsbranche Bekleidung und Textilien
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!