Regenkleidung oft schädlich für Gesundheit und Umwelt

BUND: Regenkleidung oft schädlich für Gesundheit und Umwelt       -  Bei schlechtem Wetter sind Regenjacke und Gummistiefel die Kleidungsstücke der Wahl.
Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn | Bei schlechtem Wetter sind Regenjacke und Gummistiefel die Kleidungsstücke der Wahl.

Regen, Matsch und Wind: Im Herbst und Winter ist wetterfeste Kleidung angesagt. Denn wer der Witterung trotzen kann, der schützt sich auch automatisch besser gegen Erkältungskrankheiten. Bevor aber Regenjacke, Gummistiefel und wasserabweisende Hose angezogen werden, sollte man wissen, das wetterfeste Kleidung oft nicht nur der Umwelt, sondern auch der eigenen Gesundheit schaden kann, warnt der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND). Denn die Kleidungsstücke enthalten zum Teil giftige Chemikalien und müssten nach Gebrauch als Sondermüll entsorgt werden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung