Tenside in Shampoo und Duschbad reinigen Haut und Haare

Warum schäumt Duschbad? Und warum macht es sauber? Dafür sorgen die Tenside. Diese Stoffe bringen besondere Eigenschaften mit, weshalb sie in vielen Pflegeprodukten eingesetzt werden.
Mensch unter der Dusche       -  Tenside sorgen beim Haarewaschen für die Reinigung.
Foto: Patrick Pleul | Tenside sorgen beim Haarewaschen für die Reinigung.

Auf Kosmetikprodukten stehen viele Fachbegriffe für Inhaltsstoffe. Einer steht für die waschaktiven Substanzen zur Reinigung der Haut und Haare - Tenside. Der Begriff geht auf das lateinische Wort „tensus” für gespannt zurück. Tenside sind Stoffe, die durch ihre molekulare Struktur in der Lage sind, die Oberflächenspannung einer Flüssigkeit herabzusetzen, erläutert der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt. So gelingt es, dass zwei eigentlich nicht miteinander mischbare Flüssigkeiten wie Öl und Wasser sich fein vermengen. Aufgrund ihrer Eigenschaften werden Tenside ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung