Torf in Hautcremes soll die Durchblutung fördern

Gesichtspflege       -  Pflegeprodukte mit Torfextrakten können das Hautbild verbessern.
Foto: Christin Klose/dpa-tmn | Pflegeprodukte mit Torfextrakten können das Hautbild verbessern.

Torf kennt man vor allem aus der Blumenerde für Zimmer- und Gartenpflanzen. Aber was diesen gut tut, kann auch der Pflege der menschlichen Haut helfen. „Auf der Haut wirkt Torf klärend, reinigend, pflegend und straffend”, erklärt Birgit Huber vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW). „Darüber hinaus unterstützen Pflegeprodukte, die Torf oder Torfextrakte enthalten, den Hautstoffwechsel und fördern die Durchblutung.” Das soll zu einem verbesserten Hautbild beitragen können. „Torf ist ein kohlenstoffreicher Naturrohstoff, der aus Wasser und unvollständig zersetzten ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!