Unterstützt durch Werbepartner

"Main-Post verbindet" unterstützt Unternehmen in der Corona-Krise

Main-Post verbindet unterstützt die lokale Geschäftswelt       -  Wer ist in der Corona-Krise in Mainfranken weiterhin für seine Kunden da? Main-Post verbindet ist die digitale Plattform, auf der sich Kunden informieren können.

Die Corona-Pandemie hat das öffentliche Leben beinahe komplett zum Erliegen gebracht. Mit dramatischen Folgen für Händler und Unternehmen. Gleichzeitig wächst die Solidarität unter den Menschen, entstehen Ideen, wie auch Unternehmen sich gegenseitig unterstützen und Kunden weiterhin Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen können.

Welche Geschäfte haben weiterhin geöffnet oder bieten weiterhin Produkte und Dienstleistungen an?

Auch viele Kunden wollen ihrem lokalen Handel die Treue halten und suchen digital oder in der Tageszeitung nach Informationen, wer Produkte anbietet oder liefert, wie zum Beispiel Bücher, Mode oder Lebensmittel abgeholt und Dienstleistungen in Anspruch genommen werden können.

Die Aktion „Main-Post verbindet“ bringt hier schnell und unkompliziert Unternehmen und Kunden in der Region Mainfranken zusammen.

Unter der Internetadresse mainpost.dasbietenwir.de können Dienstleister, Einzelhändler, Unternehmer oder Selbständige Hilfen, Dienstleistungen oder Produkte anbieten, die Kunden jetzt während der Ausgangsbeschränkung tatsächlich zur Verfügung stehen.

Alle Einträge werden KOSTENLOS veröffentlicht.

Die Menschen in der Region haben damit die Möglichkeit, sich zu informieren, welche Geschäfte in ihrer Nähe weiterhin geöffnet haben, liefern oder anderweitig ihre Produkte und Dienstleistungen anbieten. Der Bedarf nach Orientierung ist riesig, wie die Diskussionen in der Facebook-Gruppe Corona Hilfe – Mainfrankens Unternehmen verbinden sich zeigen.

Online informieren, lokal und regional kaufen

Schon jetzt zeigt die Corona-Krise einen klaren Trend: Online-Handel und Online-Geschäftsmodelle gewinnen noch schneller an Bedeutung. Viele Unternehmen ergänzen ihr analoges Geschäftsmodell um digitale Dienste und setzen verstärkt auf Online-Marketing-Aktivitäten.  Unternehmen kommt dabei zugute, dass sie eine digitale Präsenz haben. Allerdings sind diese bei Kunden lokaler Geschäfte oft nicht so bekannt wie die großen Digital-Händler.

„Main-Post verbindet“ schließt hier eine Lücke. Mit der kostenlosen Anzeige können alle Händler ihre Online-Seite einer breiten Öffentlichkeit in der Region bekannt machen. Kunden, die ihren lokalen Handel weiterhin nutzen und unterstützen wollen, haben eine schnelle Übersicht über die Geschäfte in der Region.

Unternehmen können sogar doppelt punkten. Nach dem aktuellen „Havas Media Corona Monitor“ findet es eine Mehrheit der Menschen in Deutschland in Ordnung, wenn Unternehmen weiter werben. Werbung, die die Corona-Problematik aufgreift, wird dabei als positiv wahrgenommen. Wem es jetzt gelingt, Kunden positiv zu informieren oder ihnen einen besonderen Service anzubieten, schafft Vertrauen und Kundenloyalität, die sich auch nach der Corona-Krise positiv bemerkbar macht.

Gemeinsam können wir es schaffen!