Würzburg

Comedy, Wellness und Radeln: 7 Tipps zum Wochenende

Wir stellen Ihnen Aktivitäten und Ideen vor, wie Sie das Wochenende verbringen können. Egal ob für Comedy-Liebhaber, Wellnessfans oder Sportbegeisterte.

Für Comedy-Liebhaber: Sebastian Reich & Amanda in Lohr

Wer wollte schon immer mal das Geheimnis des Glücks erfahren? Wenn Sebastian Reich & Amanda in die Stadthalle in Lohr kommen, geht es um genau dieses Thema. Das Würzburger Duo stellt sein drittes Solo-Programm "Glückskeks" vor. Denn Amanda hat ein großes Ziel: Glücklich machen, glücklich sein. Das schreibt das Comedy-Duo auf seiner Internetseite. Die Nilpferd-Dame stellt sich eine Reihe von Fragen: Kann Sebastian ihr dabei helfen, glücklich zu werden? Was ist ihr größter Glücksbringer? Kann auch ein einziger Keks schon glücklich machen? Wer wird der glücklichste Mensch am Abend werden? Neben Amanda gibt es einige neue Figuren auf der Bühne und auch musikalische Highlights. Tickets gibt es ab 24,30 Euro an den Vorverkaufsstellenund an der Abendkasse. Los geht es um 20 Uhr, Einlass ist eine Stunde vorher.

Wann? Freitag, 10. Mai, um 20 Uhr
Wo? Stadthalle in Lohr

Für Paare: KissSalis MusicNight in Bad Kissingen

Die KissSalis MusicNight vereint Wellness mit Live-Musik. In der Therme in Bad Kissingen können sich die Besucher am Freitagabend gleichzeitig im warmen Wasser entspannen und den Rock- und Blues-Klängen des Duos "Sulander" lauschen. Das Besondere: Die drei Live-Sessions sind nicht nur  über, sondern auch unter Wasser zu hören. Das Gastro-Team versorgt die Gäste mit Burgern und frisch gemixten Cocktails. Das alles gibt es zum regulären Thermeneintritt.

Wann? Freitag, 10. Mai, ab 19 Uhr
Wo? KissSalis Therme in Bad Kissingen

Für Konzertgänger: Olli Schulz in Würzburg

"Nur Ich, meine Gitarre und jeden Abend ein wunderschönes Publikum. Es gibt Songs ohne Ende und vielleicht sag ich die Lieder ja auch noch an. Ich freu mich, wenn Du rumkommst. Wird gut." So kündigt Olli Schulz seine Solotour an. An diesem Wochenende macht er Station in der Posthalle in Würzburg. Mit dabei sind alte Songs aus seinen sieben Studioalben von "Brichst Du mir das Herz, dann brech' ich Dir die Beine" bis hin zu "Scheiß Leben, gut erzählt", aber auch ganz neue Songs. Einlass ist um 19.30 Uhr, das Konzert beginnt um 20.30 Uhr. Karten gibt es für 36,55 Euro im Vorverkauf.

Wann? Freitag, 10. Mai, um 20.30 Uhr
Wo? Posthalle in Würzburg

Für Tanzbegeisterte: 22. Schweinfurter Tanzfestival

Steptanz, Tango Jazz, Breakdance und klassisches Ballett – beim Schweinfurter Tanzfestival gibt es von allem etwas. Es sind zwar keine Profis, die hier am Samstagabend auf der Bühne stehen, aber Tänzer mit Leidenschaft. Das Publikum erwartet eine bunte Mischung aus traditionellen und modernen Tänzen. Veranstaltet wird das Festival von der Haßfurter Tanz- und Ballettschule "On-Point", deren Schüler bei internationalen Wettbewerben regelmäßig auf dem Treppchen stehen. Unterstützung gibt es von einer ganzen Reihe an Tanz-Ensembles aus der Region.
Karten gibt es online hier, bei der Ballettschule "On Point" während der Bürozeiten sowie an der Abendkasse des Schweinfurter Theaters. Los geht es um 19.30 Uhr. Einlass ist eine Stunde vorher.

Wann? Samstag, 11. Mai, um 19.30 Uhr
Wo? Theater der Stadt Schweinfurt

Für Kulturfans: Tschick in Würzburg

Seit dem 8. Mai ist es wieder im Programm: Das Theaterstück "Tschick" spielt erneut im Theater am Neunerplatz in Würzburg. Das Stück basiert auf einem Roman von Wolfgang Herrndorf und handelt von Maik Klingenberg, dem Sohn eines Immobilienunternehmers und einer Alkoholikerin. Der 14-Jährige hält sich für den größten Langweiler auf Erden. Das ändert sich, als der Russlanddeutsche Andrei, genannt Tschick,  in seine Klasse kommt. Sie freunden sich an, klauen ein Auto und fahren los – ohne Führerschein, ohne Landkarte. "Tschick" handelt vom Heranwachsen, von Freundschaft, Aufbruch und der Erkenntnis, dass es in Ordnung ist, nicht wie alle anderen zu sein. In den Hauptrollen spielen Silva Schreiner, Konrad Hansen und Luca Sell, Regie führt Martin Maria Eschenbach. Das Stück dauert etwa 65 Minuten. Karten für die Vorführungen am 10., 11. und 12. Mai gibt es im Vorverkauf für 12 Euro, ermäßigt 10 Euro. An der Abendkasse sind sie jeweils 2 Euro teurer. Die letzte Vorstellung findet am 23. Mai statt.

Wann? Freitag, 10. Mai, Samstag, 11. Mai, und Sonntag, 12. Mai
Wo? Theater am Neunerplatz

Für Sportbegeisterte: Schweinfurter Bike Days

Bei den Schweinfurter Bike Days dreht sich am Wochenende alles um das Zweirad. Begeisterte Fahrradfahrer können hier an verschiedenen geführten Touren teilnehmen und Parcours ausprobieren. Von der Rennrad- bis zur Trekkingtour ist für jeden etwas dabei. Wer gerne selbst an seinem Rad schraubt, kann sich bei einem Mechanikerworkshop weiterbilden. Außerdem stellen mehrere Anbieter ihre E-Bikes für Testfahrten bereit. Im Rahmen der Veranstaltung fällt am Samstagabend auch der Startschuss für das "Stadtradeln". Die Aktion läuft bis zum 31. Mai und hat zum Ziel gemeinsam möglichst viele Kilometer zu sammeln und per App oder im Online-Kalender einzutragen. Zur Anmeldung dafür geht es hier.

Wann? Samstag, 11. Mai, von 13 bis 23 Uhr und Sonntag, 12. Mai, von 10 bis 17 Uhr
Wo? An der Stadtmauer in Schweinfurt (Am Unteren Wall)

Für Comic-Liebhaber: Gratis Comic Tag in Würzburg und Schweinfurt

Wer die Superhelden aus seinen Lieblings-Comics schon immer mal persönlich treffen wollte, für den ist der Gratis Comic Tag genau das Richtige: An 50 Standorten in Deutschland organisiert Hugendubel die Veranstaltung in Kooperation mit verschiedenen Verlagen in seinen Filialen. Von 10 bis 16 Uhr können Fans Gratis-Ausgaben zu den Geschichten ihrer Helden bekommen. Von klassischen Superhelden über Mangas bis hin zu Independent Comics soll jeder auf seinen Geschmack kommen, kündigt Hugendubel die Veranstaltung an. Die Superhelden, die die Comics verteilen, stehen auch für Fotos oder Fragen zu Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Wann? Samstag, 11. Mai, von 10 bis 16 Uhr
Wo? Hugendubel- Filialen in Würzburg, Kürschnerhof 4, und Schweinfurt, Georg-Wichtermann-Platz 12

Schlagworte

  • Würzburg
  • Schweinfurt
  • Anna-Lena Behnke
  • Lara Wantia
  • Festivals für Tanz und Ballett
  • Freizeitradsport
  • Georg-Wichtermann-Platz
  • Jazz
  • KissSalis Therme
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Musikalben
  • Olli Schulz
  • Sebastian Reich
  • Songs
  • Stadt Schweinfurt
  • Tanzfans
  • Theater der Stadt Schweinfurt
  • Trekkingtouren
  • Tänzer
  • Wolfgang Herrndorf
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!