Hamburg

Nicht jeder Hund ist zum Joggen geeignet

Joggen mit dem Hund
Langbeinige Hunde sind die perfekten Joggingbegleiter. Für regelmäßigen Sport sollte der Hund ausgewachsen sein. Foto: Tobias Hase

Passt ein Hund von der Größe her in eine Handtasche, kommt er als Trainingspartner zum gemeinsamen Joggen mit seinem Halter nicht infrage. Denn das ist schlecht für die Gelenke und Muskeln des kleinen Vierbeiners, rät das Hamburger Hundemagazin „Dogs”.

Als Faustregel gelte: Je kürzer die Beine des Hundes, desto weniger ist er für Ausdauersport geeignet. Auch nicht frei atmende Züchtungen wie Möpse sind größeren sportlichen Belastungen nicht gewachsen.

Für den regelmäßigen Sport sollte ein Hund zudem ausgewachsen sein. Denn erst mit rund anderthalb Jahren sei sein Knochen- und Muskelapparat richtig ausgebildet. Für Hundesport eignen sich vor allem Labradore und Weimaraner.

Schlagworte

  • dpa
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.



Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.